Unitron Moxi Blu


Technologiestufe: 9
Bauform: Batterie
Farbe: Bernstein
Preis:
CHF 1,890inkl. Mwst. Versand wird an der Kasse berechnet

Kostenlos im Kauf enthalten:

electricity
Ladestation oder 60 Batterien
spray
Hochwertiges Reinigungsset
tool
Schirmchen, Filter, Hörer
Ohr_blau_transparent
6 Jahre Hörgeräteanpassung

Unitron Blu

Unitron Blu arbeitet mit der neuesten Technologie von Unitron mit dem Sonova Prism Chip mit größerem Speicherplatz als bisher. Blu optimiert automatisch den Klang und arbeitet mit binauraler Kommunikation. Der Fokus der Verstärkung liegt auf der Sprache. Störgeräusche während eines Gesprächs werden unterdrückt und machen es leichter, Gespräche in lauter Umgebung im Freien oder im Cafe zu führen. 

Außerdem verstärkt das Gerät auch leise und sanfte Stimmen, sodass diese wieder angenehm hörbar sind. Neben dem Sprachverständnis wird auch das räumliche Hören verbessert. Dadurch, dass beide Ohren wieder Signale verstärkt empfangen, ist es möglich Töne, im Raum zu lokalisieren. Auch hohe Töne werden für Sie wieder besser hörbar. Musik, Fernsehton und Anrufe können drahtlos direkt über Bluetooth ins Hörgerät übertragen werden. Verbindungen sind mit bis zu zwei Geräten gleichzeitig möglich.

Individuell anpassbares Hören

Die Hörgeräte lassen sich auch manuell nach individuellem Bedarf einstellen. Der Equalizer erlaubt das Anpassen von Bass, Mitten und Höhen beispielsweise für eine bestimmte Musikrichtung, die gerne gehört wird. Eine Ferneinstellung durch den Akustiker ist ebenfalls möglich. Diese zusätzlichen Funktionen lassen sich bequem mit der dazugehörigen App steuern. 

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
H
Horst S.
Voll zufrieden

per Zufall bin ich im Internet auf das junge Unternehmen Mysecondear in Berlin gestoßen. Ich bin bereits seit 2013 Träger von unitron HG beidseitig u. mir wurden nach einer erneuten Tubenventilationsstörung u. damit verbundenen OP (Tubendilation) in der HNO Uni Klinik HD neue HG verordnet. Wie üblich, habe ich mich mit dieser Verordnung an eine neue HG Akustikerin in Ortsnähe begeben. Hier wurden mir, abweichend zu meinen bisher mit Zufriedenheit getragenen unitron HG, 3 mir bis dato nicht bekannte HG Hersteller empfohlen. Mit den Einstellungen der Geräte kam ich absolut nicht klar, so dass ich mich mit allen zunächst vorhandenen Vorbehalten, an Mysecondear gewandt habe. Schon in dem einstündigen Ersttelefonat wurde mir von dem kompetenten Mitarbeiter die Frage gestellt, warum man mir seitens der Akustikerin nicht sofort empfohlen hat, weiterhin auf unitron zu setzen, um jeglichen Neuversuchen aus dem Weg zu gehen? Allein das hat mich mehr als begeistert. Auch alle Vorbehalte hinsichtlich Ferndiagnosen u. damit verbunden, Feineinstellungen, wurden mir in dem Telefonat mit nachvollziehbaren Erläuterungen genommen. Somit habe ich die Bestellung der unitron Moxi B9 ausgelöst. Die Abwicklung bis zur Lieferung (1 Wo.) hat meine Zufriedenheit voll u. ganz erfüllt. Die Voreinstellung der HG auf Basis der zuletzt erfolgten Hörtestergebnisse, haben mich ebenfalls positiv überrascht. Mit den ersten Hörergebnissen bin ich bereits sehr zufrieden und die Kleinigkeiten die noch fehlten, wurden bereits durch die 1. Ferneinstellung innerhalb des Beratungstermins telefonisch auf die Hörgeräte fernübertragen. Abschließend kann ich nur sagen: Phänomenal, was diese jungen Unternehmer hier auf die Beine gestellt haben. Ein Chapeau für das junge und sehr kompetente Team. Neben dem exorbitanten Kostenvorteil der HG im Vergleich zu den bisherigen Erfahrungen bei filialisierten HG Anbietern, gehe ich davon aus, dass mit einer hoffentlich stattfindenden starken Expansion einer derartigen tollen Geschäftsidee, auf Sicht hin ein Erdrutsch in der Akustik stattfinden wird und die vielen filialisierten Unternehmen wie z. B. Geers, Kind, Amplifon, etc., ihre Angebotsform überdenken müssen. Allein mit großem Marketing auch in Form von TV Werbung, wird man die hilfesuchenden Hörgeschädigten Menschen auf Dauer nicht gewinnen, resp. halten können. Einer dieser Menschen hat sich nun Gott sei Dank schon umorientiert.

Abschließend möchte ich aber noch kritisch an den Hersteller unitron die Bitte richten, seine Smartphone App Entwickler darauf aufmerksam zu machen (was auf Grund der bereits zu lesenden Rezensionen m. E. hätte eigentlich schon geschehen müssen), dass die App dringend überarbeitet werden muss, so dass sie nicht allein nur auf einem Apfel Gerät aus den USA (aber auch hier teilw. mit Abstürzen), sondern auch auf Smartphone Geräten aus Südkorea, resp. China, funktioniert. Ich gehe davon aus, dass auch die Geschäftsleitung von Mysecondear diesbezüglich ihren Einfluss bei Sonova (unitron) geltend machen wird. Ich meinerseits werde auf alle Fälle an die Sonova AG dazu schreiben.

Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße aus Nordbaden!
H.S.

Empfehlungen für Sie